Industrielle Landwirtschaft – Ein System in der Sackgasse

In der Landwirtschaft richtet sich der Blick seit Jahrzehnten einseitig auf die Ertragssteigerung und Gewinnmaximierung - mit weitreichenden Folgen für Umwelt, Tiere und Menschen.

"Weiter wie bisher" ist keine Option

Die industrielle Landwirtschaft, die auf Monokulturen und Massentierhaltung basiert, funktioniert nur mit einem hohen Einsatz an Pestiziden und synthetischen Düngemitteln auf den Äckern sowie an Antibiotika und importierten Kraftfuttermitteln in den Ställen.

Aktuelle Meldungen

Hier informieren wir Sie über unsere Arbeit, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und tagespolitische Geschehen rund um das Thema Landwirtschaft.

Zurück nach oben