Klimageld jetzt!

Unsere Klimageld-Postkarten sind wieder verfügbar: Erinnern Sie Christian Lindner mit uns an sein Ampel-Versprechen!

Zur Bestellung

Unabhängig – kritisch – engagiert

Hartnäckigkeit und Beharrlichkeit zahlen sich aus. Das zeigen die vielen kleinen und großen Erfolge, die wir mit unserer Arbeit für den Umweltschutz erreichen.

Wir schaffen Veränderung

Wir lassen nicht locker, bis wir unsere Ziele erreicht haben: 100 Prozent Ökolandbau und eine zu 100 Prozent erneuerbare Energieversorgung.

Gemeinsam sind wir stark

Mit unseren Aktionen und Kampagnen ermutigen wir Menschen, mit uns gemeinsam aktiv zu werden, und entfalten so politische Schlagkraft.

Wir gehen Dingen auf den Grund

Wir recherchieren, forschen nach und informieren auf der Basis unabhängiger Messungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Zu unseren Erfolgen

Aktuelle Meldungen

Einordnungen, Analysen und Stellungnahmen unserer Fachreferent:innen zu relevanten Klima- und Umweltthemen. Immer kritisch, immer fundiert.

Wer stoppt endlich das Klimagift?

Energie und Klima

– Die Bundesregierung muss dringend dafür sorgen, dass der Einsatz von SF-Gas in Deutschland die globale Klimakrise nicht weiter anheizt. Unseren offenen Brief mit dieser Forderung brachten wir dem zuständigen Minister Cem Özdemir vergangene Woche persönlich vorbei.

Wer stoppt endlich das Klimagift?

Glyphosat: Wir ziehen vor Gericht

Landwirtschaft

– Letztes Jahr wurde der Einsatz von Glyphosat in der EU für weitere zehn Jahre genehmigt. Unsere Partnerorganisationen haben daraufhin bei der EU-Kommission einen Antrag auf Überprüfung der Zulassung gestellt. Dieser wurde nun von der Kommission abgewiesen. In der Folge ziehen wir nun gemeinsam vor Gericht, um diese Entscheidung anzufechten.

Glyphosat: Wir ziehen vor Gericht

Gerichtsurteil: Atomwaffenfähiges Uran bleibt im Forschungsreaktor

Atomkraft, Radioaktivität

– Das Umweltinstitut setzt sich seit Jahrzehnten gegen den Einsatz von atomwaffenfähigem Uran im Forschungsreaktor FRM II in Garching bei München ein. Nun hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof eine Klage des BUND Naturschutz gegen den Weiterbetrieb des Reaktors abgewiesen - das ist enttäuschend.

Gerichtsurteil: Atomwaffenfähiges Uran bleibt im Forschungsreaktor
Zu allen Meldungen

Werden Sie aktiv

Ihnen liegen Klimaschutz, nachhaltige Landwirtschaft und der Schutz unserer Umwelt am Herzen? Dann unterstützen Sie unsere aktuellen Forderungen und geben ihnen mit Ihrer Stimme Gewicht!

21.898/30.000 Einträge

EU-Mercosur stoppen, Herr Scholz!

Mitmach-Aktion

Dieses Abkommen ist ein schlechter Deal für Menschen, Umwelt und das Klima. Fordern Sie Herrn Scholz auf, diesen „Giftvertrag“ abzulehnen.

Jetzt mitmachen
Jetzt mitmachen
16.236/20.000 Einträge

Kein Gift in Schutzgebieten!

Mitmach-Aktion

Setzen Sie sich mit uns dafür ein, dass in Schutzgebieten keine Pestizide ausgebracht werden dürfen und unterzeichnen Sie unsere Eilaktion!

Jetzt mitmachen
Jetzt mitmachen
33.129/40.000 Einträge

Her mit den Daten: Pestizideinsätze offenlegen!

Mitmach-Aktion

Setzen Sie sich mit uns dafür ein, dass künftig jede:r mit wenigen Klicks die Pestizideinsätze auf den Äckern in der Umgebung einsehen kann.

Jetzt mitmachen
Jetzt mitmachen
41.813/50.000 Einträge

Entlastung schaffen: Klimageld jetzt!

Mitmach-Aktion

Keinen Klimaschutz zu machen, können wir uns nicht mehr leisten. Wir brauchen deshalb jetzt das Klimageld!

Jetzt mitmachen
Jetzt mitmachen
Alle Mitmach-Aktionen

Mobilisieren Sie mit uns

Sie wollen noch mehr Menschen für den Klimaschutz, gegen Atomkraft und für eine ökologische Wende begeistern? Dann bestellen Sie unsere Infopakete und mobilisieren Sie die Menschen in Ihrer Umgebung.

Adieu gefährliche Atomträume!

Infopaket Anti-Atomkraft

In Deutschland sind die letzten Atomkraftwerke abgeschaltet – doch intensive (Schein-) Debatten um Atomenergie flammen immer wieder auf. Bestellen Sie jetzt unser Anti-Atom Infopaket und informieren Sie sich und ihre Mitmenschen für eine Lebenswerte Zukunft und echten Klimaschutz ohne nukleares Risiko.

Jetzt bestellen
Jetzt bestellen

Gemeinsam den Regenwald retten!

Aktionspaket

Der EU-Mercosur-Vertrag ist Gift für Klima und Regenwald. Klären Sie Ihre Mitmenschen auf und schreiben Sie Wirtschafts- und Klimaminister Robert Habeck eine Postkarte!

Jetzt mitmachen
Jetzt mitmachen

Infomaterial Pestizide

Infokampagne

Alles was Sie zu Pestiziden wissen sollten: Mit unseren Broschüren, Plakaten, Aufklebern und mehr.

Hier bestellen
Hier bestellen
Alle Infopakete

Unsere Projekte und Kampagnen

Ob die Europäische Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten", das Messprojekt zu Pestiziden in der Luft oder die "Klimawende von unten" – unsere Kampagnen sind relevant und vielfältig, unsere Untersuchungen wissenschaftlich fundiert. Allen gemein ist das Ziel, die Agrar- und Energiewende voranzutreiben.

Lokale Klimaschutz-Kampagnen

Aktiv werden

Mit lokalen Kampagnen können Sie gemeinsam mit uns die Klimapolitik bei Ihnen vor Ort entscheidend verändern und so einen wertvollen Beitrag zum nötigen Klimaschutz leisten.

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Tschernobyl ist noch nicht gegessen

Radioaktivität in Pilzen und Waldprodukten

So hoch ist die radioaktive Belastung von Pilzen und Waldprodukten nach der Tschernobyl-Katastrophe. Die Messergebnisse des Umweltinstituts könne Sie hier einsehen.

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Spritzdaten aus dem Vinschgauer Apfelanbau

Messprojekt

Die Auswertung der Spritzhefte, die im Südtiroler Pestizidprozess als Beweismittel sichergestellt wurden, ermöglicht erstmals Aussagen darüber, welche Pestizide wann und in welcher Menge im Vinschgauer Apfelanbau eingesetzt wurden.

Mehr erfahren
Mehr erfahren

Seit mehr als 35 Jahren kämpft das Umweltinstitut für eine artenreiche und vielfältige Welt, in der alle ein gutes Leben führen können.

Über uns

Unsere Fokusthemen

Seit 1986 engagiert sich das Umweltinstitut München gegen Atomkraft. Neben diesem Gründungsthema kämpfen wir heute auch für eine ökologische Landwirtschaft ohne Pestizide, Gentechnik und Massentierhaltung, eine nachhaltige Energiewende und die Eindämmung der Klimakrise sowie fairen Handel in einer gerechten Welt.

Mit uns schützen Sie die Umwelt

Schon ein kleiner Betrag kann Großes bewirken. Spenden Sie und finanzieren Sie unsere Recherchen. Es lohnt sich!

Gute Gründe für Ihre Fördermitgliedschaft

Ich unterstütze das Umweltinstitut, ....

... weil unsere Kinder und Enkel ein Recht auf ein gesundes Leben auf einem gesunden Planeten haben.

zitat alexander schrade
Alexander S. Fördermitglied

... weil es für uns Zeit wird, aktiv zu werden und glaubwürdige Organisationen bei ihrer Arbeit durch gezielte Zuwendungen nachhaltig zu unterstützen. Mit dem Umweltinstitut haben wir gefunden, was wir gesucht haben. Großartige Arbeit!

zitat helmut marlies rümke
Marlies & Helmut R. Fördermitglieder

... weil wir unabhängige, streitbare Menschen brauchen, die effektiv an der Lösung der Umweltprobleme arbeiten.

zitat friedrich henstorf
Friedrich H. Fördermitglied

Fördermitglied werden

Wenn Politik und Wirtschaft den Umwelt- und Klimaschutz hintenanstellen, werden wir aktiv. Und wir lassen erst locker, wenn wir unsere Ziele erreicht haben. Dieser Einsatz kostet Zeit, Durchhaltevermögen, Mut und Geld. Mehr als 12.000 Fördermitglieder garantieren unsere unabhängigen Kampagnen und Projekte. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Jetzt Fördermitglied werden
Zurück nach oben