2022

Energie und Klima

Energieverbrauch: Jetzt die Industrie in die Verantwortung nehmen!

Energiesparen ist unsere sinnvollste Energiequelle. Im Entwurf fürs Energieeffizienzgesetz sind jedoch lediglich Maßnahmen vorgesehen, die sich für Unternehmen wirtschaftlich lohnen - das ist nicht genug! Unsere Forderungen lesen Sie hier.

Welt und Handel

90.248 Stimmen für ein starkes Lieferkettengesetz

Gemeinsam mit 130 Organisationen der Initiative Lieferkettengesetz haben wir über 90.000 Unterschriften an Bundeskanzler Olaf Scholz übergeben. Wir bedanken uns bei allen, die unsere Petition unterstützt haben und von der Regierung ein europäisches Lieferkettengesetz fordern, das Menschen und Umwelt wirksam schützt und die Unternehmen in die Pflicht nimmt.

Landwirtschaft

„Bienen und Bauern retten“ trifft EU-Kommission in Brüssel

Mit unserer Europäischen Bürgerinitiative (EBI) in Brüssel bei der EU-Kommission: Weil wir für die EBI "Bienen und Bauern retten" mehr als eine Million Unterschriften gesammelt haben, konnten wir vergangenen Freitag unsere Forderungen den zuständigen EU-Kommissarinnen präsentieren.

Energie und Klima

Solidarität mit Lützerath

Das Dorf Lützerath in Nordrhein-Westfalen soll für den Braunkohleabbau zerstört werden. Doch wenn die darunterliegende Kohle verfeuert wird, reißt Deutschland sein 2-Budget für das 1,5-Grad-Ziel. Wir haben daher letzte Woche mit der Eröffnung einer Büro-Außenstelle in Lützerath unsere Solidarität mit den Aktivist:innen vor Ort deutlich gemacht.

Energie und Klima

Offener Brief: Fracking muss verboten bleiben!

Die FDP will die Energiekrise nutzen, um das weitgehende Fracking-Verbot zu kippen, das wir 2017 vehement erkämpft haben. Gemeinsam mit verbündeten Initiativen wehren wir uns gegen diesen Vorstoß und fordern ein vollständiges Fracking-Verbot.

Energie und Klima

Neues Rechtsgutachten: Energiecharta-Vertrag ist mit EU-Recht unvereinbar!

Immer mehr EU-Länder verkünden den ECT-Ausstieg, und alle fragen sich: Wo bleibt Deutschland? Der Energiecharta-Vertrag blockiert die Energiewende, behindert wirksamen Klimaschutz und kostet Deutschland Milliarden an Steuergeldern. Doch nicht nur das, unser neues Rechtsgutachten zeigt: Der ECT verstößt zusätzlich noch gegen geltendes Unionsrecht.

Energie und Klima

Klimaschädliche Wasserstoffprojekte an Nord- und Ostsee geplant

Wasserstoff aus Erdgas, so genannter blauer Wasserstoff, schadet dem Klima genauso wie andere fossile Energieträger. Dennoch werden aktuell Pipelines und Häfen geplant. Wir geben einen Überblick über die anstehenden Projekte anhand einer interaktiven Karte.

Landwirtschaft

Glyphosat: neue Hoffnung für ein Verbot?

Ende des Jahres läuft die EU-Zulassung von Glyphosat aus. Doch weil die Behörden den Zeitplan des Genehmigungsverfahren nicht halten können, hat die EU-Kommission eine formelle Verlängerung um ein Jahr vorgeschlagen. Der Vorschlag fand jedoch zwei Mal nicht die notwendige Mehrheit unter den Mitgliedstaaten. Das gibt neue Hoffnung für ein mögliches Glyphosat-Verbot in Europa.

Zurück nach oben