Bildungsprojekte zu Ökolandbau und gesunder Ernährung

Wir bieten Bauernhofausflüge, Projekttage und Fortbildungen zu den Themen Ökolandbau und gesunder Ernährung für Kitagruppen, Schulklassen und Pädagog:innen an.

Ökolandbau erleben und verstehen

Woher kommen meine Lebensmittel? Was ist das besondere Besondere an der ökologischern Landwirtschaft? Und wie ernähre ich mich gesund? Mit diesen und vielen anderen Fragen rund um eine nachhaltige Ernährung beschäftigen wir uns im Rahmen unserer Bildungsprojekte.

Die Ausflüge finden in der Regel von März bis Oktober statt. Die Veranstaltungen sind so organisiert, dass die Schulklassen oder Kindergartengruppen gegen 08:00 Uhr von ihrer Einrichtung aus aufbrechen und zwischen 13:00 und 14:00 Uhr wieder dort ankommen. Bei Bedarf ist aber auch ein Ausflug nachmittags oder am Wochenende möglich.

Die Ausflüge werden von der Stadt München gefördert und sind kostenlos. Die Kosten für die Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Bauernhof müssen selbst getragen werden.

Sie möchten eine Gruppe für einen Bio-Bauernhof-Besuch anmelden? Das geht ganz einfach über unser Online-Formular.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter:
Telefon: 089 307749-0, E-Mail: oekolandbau@umweltinstitut.org

Besuchen Sie mit uns den Archehof Schlickenrieder.

Besuchen Sie mit uns den Biohof Wachinger.

Besuchen Sie mit uns den Biolandhof Unglert.

Besuchen Sie mit uns den Obergrashof.

Besuchen Sie mit uns den Seitzhof Baierbrunn.

Projekttage in Schulen und Kindergärten

Warum ist der Marienkäfer der beste Freund der Bio-Bäuerin? Was ist der Unterschied zwischen Weißmehl und Vollkornmehl? Warum sind Erdbeeren im Winter schlecht für unser Klima?

Unsere Projekttage laden Kinder und Jugendliche dazu ein, sich genauer mit dem Ökolandbau und einer gesunden und umweltfreundlichen Ernährung auseinanderzusetzen. Wir führen den Projekttag gerne im Anschluss an einen Bauernhof-Ausflug durch. So kann das Gesehene und Erlebte noch einmal aufgegriffen und vertieft werden. In der Regel dauert der Projekttag zwei bis drei Schulstunden und gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Bei Letzterem bekommen die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, Bio-Lebensmittel selber zuzubereiten und zu probieren.

Sehr gerne gehen wir auf ihre individuellen Wünsche bezüglich des Inhalts und der Dauer eines solchen Aktionstages ein. Natürlich können Sie einen Projekttag auch unabhängig von einem Bauernhofausflug buchen.

Bitte beachten Sie: Mit dem Laden dieses Youtube-Videos akzeptieren sie die Datenschutzbestimmung von Google

Fortbildungen für Pädagog:innen

Um einen gesellschaftlichen Wandel hin zu einem nachhaltigeren und gesünderen Lebensstil zu erreichen, müssen die Themen ökologische Landwirtschaft und gesunde Ernährung dauerhaft in den Alltag von Bildungseinrichtungen integriert werden. Dies ist nur mit dem Einsatz von engagierten und informierten Mitarbeiter:innen möglich. Mit unseren kostenlosen Fortbildungsangeboten möchten wir Sie daher unterstützen, sich an Ihrem Arbeitsplatz für den Ökolandbau und eine gesunde Ernährung einzusetzen.

Betriebsinterne Fortbildungen
Haben Sie Interesse an einer Fortbildung direkt in ihrer Einrichtung? Gerne legen wir gemeinsam mit Ihnen Termin, Umfang und Inhalte der Veranstaltung fest.

Betriebsausflüge
Suchen Sie ein attraktives Ziel für ihren nächsten Betriebsausflug mit dem Kollegium? Ein Besuch auf einem unserer Kooperationshöfe ist auch für Erwachsene ein tolles Erlebnis.

Fortbildungen für Auszubildende und Studierende
Gerne setzen wir mit Ihnen gemeinsam Nachhaltigkeit als Schwerpunkt während Ausbildung oder Studium und erarbeiten Inhalte für Unterrichtsstunden, Seminare und Projektarbeiten.

Hintergrundinformationen und Unterrichtsmaterialien
Der Ökolandbau bietet eine breite Fülle an Themen, die sich gut in den Unterricht integrieren lassen. Wir unterstützen Sie dabei mit einer Sammlung an Hintergrundinformationen und Unterrichtsmaterialien.

Zurück nach oben